Biden will «Cyber-Bedrohungen aus Russland» bekämpfen

Der neu gewählte US-Präsident Joe Biden hat angesichts der «wachsenden Cyber-Bedrohungen aus Russland und China» eine Modernisierung der US-Abwehr gefordert.

Biden will "Cyber-Bedrohungen aus Russland" bekämpfen

«Wir müssen in der Lage sein, innovativ zu sein und unsere Verteidigung gegen wachsende Bedrohungen in neuen Bereichen, wie dem Cyberspace, neu zu überdenken», sagte Biden auf einer Pressekonferenz.
Um «den Herausforderungen durch Russland und China zu begegnen», so Biden, sei eine Modernisierung der «Verteidigungsprioritäten notwendig, um zukünftige Aggressionen besser abzuschrecken.»

Zuvor wurde berichtet, dass die Computernetzwerke der US-Regierung einem massiven Hackerangriff ausgesetzt waren. Außenminister Mike Pompeo, in einem Interview, legte die Version, dass Russland «beteiligt war» in dem, was passiert ist. Der amtierende US-Präsident Donald Trump sagte, dass «China den Cyberangriff organisiert haben könnte.

Bemerkungen: