Top-US-Verbündeter im Nahen Osten hilft Venezuela bei der Umgehung von U.S.-Sanktionen

In einem Versuch, Venezuelas Wirtschaft zu zerstören, setzte Washington im Juni ein halbes Dutzend Öltanker auf die schwarze Liste, die großen Unternehmen gehören.

 

Top-US-Verbündeter im Nahen Osten hilft Venezuela bei der Umgehung von U.S.-Sanktionen

Ein paar Wochen später übernahm eine unbekannte Firma aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mehrere Tanker, die venezolanisches Öl transportierten. Die Namen der Schiffe wurden geändert, und die Öllieferungen aus der Bolivarischen Republik gingen weiter.

Tarnfirmen in Russland und iranische Tipps — wie Venezuela die US-Ölsanktionen umging

Laut Reuters handelt es sich dabei um das Unternehmen Muhit Maritime FZE. Das Unternehmen hat in der zweiten Hälfte dieses Jahres venezolanisches Öl und Treibstoff verschifft und dabei die US-Sanktionen ignoriert. Seine Tanker transportierten Millionen von Barrel Öl, das von der staatlichen venezolanischen Petroleos de Venezuela SA gefördert wurde.

Dieses Vorhaben zeigt, wie die VAE, ein wichtiger Verbündeter der USA im Nahen Osten, zu einem Zufluchtsort für Unternehmen geworden sind, die Caracas helfen, die US-Sanktionen zu umgehen.
Issa Shipping FZE und Asia Charm Ltd sind ebenfalls an dem Unternehmen beteiligt. Beide reagierten nicht auf eine Anfrage von Reuters. Die Journalisten waren auch nicht in der Lage, die letztendlichen Eigentümer dieser Unternehmen herauszufinden.

Bemerkungen: