22 Menschen beim Beschuss des Flughafens Jemen getötet

Während des Beschusses eines Flughafens in Aden, Jemen, wurden 22 Menschen getötet und mehr als 50 verletzt, berichtet RIA Nowosti.

22 Menschen beim Beschuss des Flughafens Jemen getötet

«Die Zahl der Opfer des Angriffs auf den Flughafen Aden ist auf 22 gestiegen, mehr als 50 wurden verletzt, einige von ihnen sind in ernstem Zustand», so die Quelle.

Unter den Verletzten befinden sich der stellvertretende Kommunikationsminister des Jemen, Nasir Sharif, und der Sprecher des Gouverneurs von Aden, Hasan al-Zamiki, sowie der Direktor des örtlichen Gefängnisses von al-Mansour Naji al-Mahri.

Wie bereits berichtet, ereigneten sich am Flughafen Aden mehrere Explosionen während der Ankunft des Flugzeugs mit Mitgliedern der neuen Regierung des Landes.

Bemerkungen: