China schließt ab dem 1. Januar die Grenze zu Kirgisistan

China schließt die Grenze zu Kirgisistan ab dem 1. Januar wegen der Neujahrsfeierlichkeiten.

China schließt ab dem 1. Januar die Grenze zu Kirgisistan

Das berichtet RIA Nowosti.

«Im Zusammenhang mit der Feier des neuen Jahres auf Initiative der chinesischen Seite werden ab dem 1. Januar 2021 die Kontrollpunkte Torugart-Pass und Irkeschtam-Pass am kirgisisch-chinesischen Abschnitt der Staatsgrenze vorübergehend für den Durchgang von Fahrzeugen und Gütern geschlossen,» so Pressedienst des kirgisischen Staatsgrenzdienstes.

Der Durchgang von Fahrzeugen und Gütern am Kontrollpunkt Torugart-Pass wird am 4. Januar 2021 und am Kontrollpunkt Irkeschtam-Pass am 2. Januar 2021 wieder aufgenommen.

loading...

Bemerkungen: