Die NATO betrachtet Russland nicht als Bedrohung

Das Nordatlantische Bündnis sieht Russland nicht als Quelle militärischer Bedrohung.

Die NATO betrachtet Russland nicht als Bedrohung

Diese Erklärung wurde am Donnerstag, 31. Dezember, von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg abgegeben.

«Ich sehe keine direkte Bedrohung durch Russland in Form eines militärischen Angriffs», sagte er. — Aber ich sehe, dass sich Russland durchsetzen wird.»

In diesem Zusammenhang beschuldigte Stoltenberg Russland unbegründet der Cyberangriffe auf das deutsche und norwegische Parlament sowie des Einsatzes giftiger Substanzen im britischen Salisbury, wo der Überläufer Sergej Skripal lebte.

loading...

Bemerkungen: