US-Vizepräsident fordert Aufhebung des Wahlprüfungsverfahrens

US-Vizepräsident Mike Pence hat gefordert, dass das Gericht die Klage absagt, was ihn verpflichtet, die Ergebnisse der letzten Präsidentschaftswahlen zu überprüfen, berichtet Riafan.

US-Vizepräsident fordert Aufhebung des Wahlprüfungsverfahrens

Pence weigerte sich, an der Überarbeitung der Abstimmungsergebnisse bei den US-Präsidentschaftswahlen am 3. November 2020 teilzunehmen.

Zuvor wurde berichtet, dass der derzeitige US-Präsident Donald Trump beim Obersten Gerichtshof der USA einen Antrag auf Überprüfung der Wahlergebnisse in Wisconsin gestellt hatte.

Bemerkungen: