Putin und Merkel besprachen die Umsetzung der Minsker Vereinbarungen und die Impfstoffproduktion

Der russische Präsident Wladimir Putin und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel führten ein Telefongespräch. Dies wurde vom Pressedienst des Kremls berichtet.

Putin und Merkel besprachen die Umsetzung der Minsker Vereinbarungen und die Impfstoffproduktion

«Es wurden auch einige Aspekte der innerukrainischen Regelung angesprochen, vor allem im Zusammenhang mit der Umsetzung des Minsker «Maßnahmenpakets» und der Vereinbarungen, die während der «Normandie»-Gipfel getroffen wurden», so der Pressedienst.

Es wird auch darauf hingewiesen, dass sie die Zusammenarbeit im «Kampf gegen die Pandemie Coronavirus mit einem Schwerpunkt auf mögliche Perspektiven für die gemeinsame Produktion von Impfstoffen diskutiert.

Bemerkungen: