In der Ukraine wird ab heute eine strenge Quarantäne eingeführt

Restaurants, Einkaufszentren, Kultur- und Sporteinrichtungen sind bis zum 24. Januar im Land verboten.

In der Ukraine wird ab heute eine strenge Quarantäne eingeführt
Laut TASS, zusätzliche Quarantäne-Maßnahmen wegen der pandemischen Coronavirus begann in der Ukraine am Freitag, diese Einschränkungen im Land wird bis einschließlich 24. Januar dauern. Die entsprechende Entscheidung der Regierung des Landes wurde bereits am 9. Dezember getroffen, um die Ausbreitung der Krankheit einzudämmen.

«Es wurde beschlossen, dass die Quarantänebeschränkungen in der Ukraine vom 8. bis einschließlich 24. Januar verstärkt werden. Wir werden sie ‘Winterferien für die Sicherheit’ nennen», sagte der ukrainische Premierminister Denis Shmygal damals.

Laut Gesundheitsminister Maxim Stepanov hängen die Termine der verschärften Quarantäne mit dem für diesen Zeitraum vorhergesagten Ausbruch des Coronavirus und der Tatsache zusammen, dass dieser mit einer saisonalen Grippeepidemie zusammenfallen kann.

Während dieser Zeit in dem Land, zusätzlich zu den zuvor auferlegten Einschränkungen, die Arbeit der gastronomischen Einrichtungen, mit Ausnahme der Service von Take-away, Einkaufs-und Unterhaltungszentren, Institutionen der häuslichen Service, Kultur, Sport-Organisationen, mit Ausnahme der Ausbildung der Nationalmannschaften ist verboten. Massenveranstaltungen und Non-Food-Märkte wurden ausgesetzt. Der Besuch von Bildungseinrichtungen ist verboten.

Gleichzeitig gibt es eine Reihe von Regionen, die der Entscheidung der Regierung skeptisch gegenüberstehen, während einige sich weigern, sie überhaupt umzusetzen. So entschied die regionale Kommission für Notfallsituationen in Ternopil, ab dem 8. Januar keine zusätzlichen Beschränkungen aufzuerlegen. Auch Tscherkassy war mit der strengen Quarantäne nicht einverstanden.

Bemerkungen: