Russland stellt Kenia 1 Million US-Dollar für den Kampf gegen COVID-19 zur Verfügung

Russland hat Kenia 109 Millionen Kenia-Schilling (1 Million US-Dollar) zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie zugewiesen.

Russland stellt Kenia 1 Million US-Dollar für den Kampf gegen COVID-19 zur Verfügung

Das gab kenianische Zeitung Nation am Freitag bekannt.

«Die Unterzeichnung der entsprechenden Dokumente fand statt», sagte ein Vertreter der russischen Botschaft in Kenia. «Das Geld aus dem RF — UNDP Development Trust Fund wird dem kenianischen Gesundheitsministerium für ein spezifisches Projekt zur Verfügung gestellt — Unterstützung für die Aktivitäten des Oging Oding Specialized Hospital, das 1969 in der Stadt Kisumu mit Unterstützung der UdSSR gebaut wurde».

Bemerkungen: