COVID-19 Großbritannien bricht einen weiteren Anti-Rekord

In Großbritannien wurde die maximale Zahl der Todesopfer durch das Coronavirus seit Beginn der Pandemie verzeichnet.

COVID-19 Großbritannien bricht einen weiteren Anti-Rekord

Laut The Guardian haben die Behörden 1.325 neue Todesfälle gemeldet. Zuvor gab es 1224 Todesfälle durch Coronavirus pro Tag. Dieser Indikator wurde am 21. April 2020 regestriert.

Am vergangenen Tag wurden mehr als 68.000 Menschen infiziert. Während der gesamten Zeit der Pandemie im Vereinigten Königreich wurden fast 3 Millionen Fälle identifiziert, mehr als 80.000 Menschen sind an den Folgen des Coronavirus gestorben.

Aufgrund der raschen Verbreitung des neuen Coronavirus-Stammes ist die Situation im Land in den letzten Wochen komplizierter geworden.

Bemerkungen: