Bis Ende Januar sollen zehn weitere Länder Sputnik V registrieren

Bis Ende des Monats werden etwa zehn Länder den russischen Sputnik V-Coronavirus-Impfstoff registrieren.

Bis Ende Januar sollen zehn weitere Länder Sputnik V registrieren

Das gab der Leiter des russischen Direktinvestitionsfonds Kirill Dmitrijew bekannt.

«Wir gehen davon aus, dass es bis Ende des Monats noch etwa zehn Länder geben wird, die den Sputnik V-Impfstoff registrieren werden», sagte er.

Dmitrijew sagte, dass zwei weitere Länder den Impfstoff in den letzten Tagen registriert haben.

Bemerkungen: