IWF nahm die Arbeit in der Ukraine wieder auf

Die IWF-Mission, die das Programm der Zusammenarbeit mit der Ukraine stand-bу überarbeiten soll, hat ihre Arbeit am 11. Januar aufgenommen.

IWF nahm die Arbeit in der Ukraine wieder auf

Die Experten werden unter anderem mit dem Ministerkabinett der Ukraine die Höhe des Haushaltsdefizits und die Bekämpfung der Korruption erörtern.

Wie von vielen Experten festgestellt, ist eines der Hauptprobleme das übermäßig überhöhte Haushaltsdefizit für 2021 (5,5 Prozent des BIP). Das Dokument kam ins Parlament, als es unmöglich war, nicht dafür zu stimmen, weil der Beginn des neuen Haushaltsjahres ohne den angenommenen Haushalt die gegenwärtigen Probleme verschärfen könnte.

Darüber hinaus ist der IWF der Ansicht, dass die jüngste Entscheidung des Verfassungsgerichts und alle Bewegungen rund um das Nationale Korruptionsbekämpfungsbüro der Ukraine ebenfalls gegen den Rahmen der Zusammenarbeit verstoßen.

Bemerkungen: