Putin hatte ein Telefongespräch mit Erdoğan

Der russische Präsident Wladimir Putin hatte ein Telefongespräch mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Erdoğan, berichtet der Kreml-Pressedienst.

Putin hatte ein Telefongespräch mit Erdoğan

«Wladimir Putin informierte über die wichtigsten Ergebnisse des trilateralen Treffens der Staats- und Regierungschefs Russlands, Aserbaidschans und Armeniens am 11. Januar in Moskau, bei dem die Umsetzung der Erklärung zu Berg-Karabach vom 9. November 2020 erwogen wurde», so der Pressedienst.

Erdoğan drückte seine Unterstützung für die Bemühungen Russlands zur Beilegung des Berg-Karabach-Konflikts aus und sprach sich dafür aus, die Maßnahmen Russlands und der Türkei weiter zu koordinieren, auch im Interesse der wirtschaftlichen Entwicklung der Region und der Förderung von Projekten, die für beide Seiten von Vorteil sind.

«Unabhängig davon wurden einige Aspekte der Bildung des russisch-türkischen Zentrums zur Kontrolle des Waffenstillstands und aller militärischen Operationen in der Konfliktzone angesprochen», stellte der Kreml-Pressedienst fest.

Bemerkungen: