Luftangriffe der israelischen Luftwaffe auf Syrien töten 57 Menschen

Israelische Kampfflugzeuge haben einen Angriff auf Ostsyrien durchgeführt, berichtet Daily Sabah. Bei den Luftangriffen wurden 57 Menschen getötet.

Luftangriffe der israelischen Luftwaffe auf Syrien töten 57 Menschen

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, dass die Angriffe entlang der Grenze zum Irak in den Städten Deir al-Zour, Meyadin und Abu Kamal durchgeführt wurden. Beobachter melden 18 Streiks.

Bei dem Angriff wurden 57 Menschen getötet, darunter 27 Kämpfer von pro-iranischen Einheiten und 14 Mitglieder der syrischen Regierungsarmee. Auch mehrere Waffendepots wurden getroffen.

Bemerkungen: