Weißrussland will sich mit russischen S-400 bewaffnen

Die Flugabwehrraketensysteme S-400 «Triumf» werden bald in den Dienst der belarussischen Armee gestellt.

Weißrussland will sich mit russischen S-400 bewaffnen

 

Dies teilte Generalmajor Igor Golub, Kommandeur der Luftverteidigungskräfte der belarussischen Streitkräfte, am Donnerstag, den 14. Januar, mit.

«Wir setzen die Vorarbeiten zur Umrüstung unserer mit S-300 bewaffneten Flugabwehrraketendivisionen auf die neuen Komplexe S-400 und Pantsir-S fort», sagte er.

Ihm zufolge wird die Armee bereits im Jahr 2021 die Radarstationen Enemy-G und Vostok erhalten. Außerdem wurden Verträge über die Lieferung von multifunktionalen Mi-35-Kampfhubschraubern und einer zweiten Charge von Su-30SM-Kampfflugzeugen unterzeichnet.

loading...

Bemerkungen: