Frankreich bot Julian Assange politisches Asyl an

Französische Abgeordnete, Sereine Mauborgne, hat einen Vorschlag unterbreitet, WikiLeaks-Gründer Julian Assange medizinische Versorgung und politisches Asyl zu gewähren.

Frankreich bot Julian Assange politisches Asyl an

Das geht aus ihrer Bitte an den französischen Justizminister Eric Dupond-Moretti hervor.

«Assanges Situation wirft Bedenken bei Vertretern von Menschenrechtsorganisationen und französischen Bürgern auf, die sich Sorgen um sein Schicksal machen», sagte Mauborgne.

Bemerkungen: