Das russische Generalkonsulat in New York hat den Telefondienst eingestellt

Die russische Botschaft in Washington schickte eine offizielle Mitteilung an die US-Behörden. Die Botschaft sagt, sie betrachte die Situation als inakzeptabel.

Das russische Generalkonsulat in New York hat den Telefondienst eingestellt

Die russische diplomatische Vertretung hat eine Notiz an das US-Außenministerium geschickt und verlangt, dass die Situation mit der Telefonabschaltung im russischen Generalkonsulat in New York umgehend beseitigt wird, berichtete TASS unter Berufung auf eine Erklärung der russischen Botschaft in den USA vom Dienstag.

«Im Zusammenhang mit dem Ausfall der telefonischen Kommunikation im Generalkonsulat der Russischen Föderation in New York haben wir zusätzlich zu der bereits vom Generalkonsulat selbst an das Außenministerium in New York gestellten Anfrage eine Note an das amerikanische Außenministerium geschickt, in der wir fordern, dass die bestehenden Probleme, die die Arbeit des Auslandskonsulats ernsthaft erschweren, umgehend beseitigt werden», heißt es in dem Dokument, «Wir haben auf die Schwierigkeiten hingewiesen, die russische Landsleute bei der Inanspruchnahme konsularischer Dienstleistungen aufgrund der Unterbrechung aller Kommunikationsleitungen haben. Wir betrachten die Situation als inakzeptabel.

Wie das russische Generalkonsulat am Dienstag mitteilte, sind etwa 30 Telefonleitungen abgeschaltet. Außerdem gab es Probleme mit der zellularen Kommunikation und dem Internet. Diplomaten appellierten an die russischen Bürger, die konsularische Dienstleistungen benötigen, mit der Empfehlung, Anfragen per E-Mail zu senden. Das russische Generalkonsulat betonte, dass «eine solche Situation noch nie aufgetreten ist.

Nach Angaben von Alexej Topolsky, einem Vertreter der diplomatischen Vertretung, hat das russische Generalkonsulat in New York am Dienstag eine Anfrage an die amerikanischen Behörden über die Abschaltung aller Telefonleitungen in der diplomatischen Vertretung gestellt.

«Die Situation hatte sich bis Dienstagabend nicht geändert: Praktisch alle Telefonleitungen der Stadt waren abgeschaltet», sagte er. — Ein Brief wurde an das New Yorker Büro für Auslandsmissionen geschickt. Die Antwort war, dass das Problem mit der Telefongesellschaft geklärt werden muss.»

Bemerkungen: