Putin und Lukaschenko haben den Unionsstaat erörtert

Der russische Präsident Wladimir Putin führte ein Telefongespräch mit seinem belarussischen Amtskollegen Alexander Lukaschenko.

Putin und Lukaschenko haben den Unionsstaat erörtert

Das berichtet der Kreml-Pressedienst.

«Eine Reihe von aktuellen Themen auf der bilateralen Agenda wurden erörtert, unter anderem im Zusammenhang mit der Interaktion innerhalb des Unionsstaats», heißt es in der Botschaft.

Die Präsidenten schnitten auch das Thema der Bekämpfung der Ausbreitung der Coronavirus-Infektion an.

Bemerkungen: