Briten bewunderten die Abhärtung von Kindern in Sibirien

Die Boulevardzeitung The Daily Mail veröffentlichte einen Artikel über einen Kindergarten in Krasnojarsk, in dem Kinder als Teil des Lehrplans auch bei minus 25 Grad Celsius mit Abhärtung beschäftigt sind. Dieses Material traf den Nerv der britischen Leser.

Briten bewunderten die Abhärtung von Kindern in Sibirien

Der Artikel erklärt, dass Kinder Abhärtungsübungen machen, da es die Immunität stärkt und hilft, Infektionskrankheiten zu verhindern. Die Prozeduren werden durchgeführt, wenn die Außentemperatur nicht unter 25 Grad unter Null liegt.

Das Material über junge Sibirier beeindruckte die Leser und sammelte viele Kommentare:
«Wir sollten das mit unserer ‘Schneeflocken-Generation’ machen», sagte Benutzer HateFrogs.

«Definitiv eine charakterbildende Übung», bemerkte Ted Loone.

«Ich finde es brillant», bewunderte Hatemail.

 

«Da steckt eine sehr gute Wissenschaft dahinter — pass auf, West», warnte Urban upstart.

«Das sollte überall auf der Welt Pflicht sein!» — Big Billy Nomates betont.

Bemerkungen: