Russland und die USA — Wien kann zu einer Plattform für Verhandlungen werden

Die österreichische Hauptstadt ist bereit, bei Bedarf eine Plattform für strategische Verhandlungen zwischen der Russischen Föderation und den Vereinigten Staaten zu werden.

Russland und die USA - Wien kann zu einer Plattform für Verhandlungen werden

Das erklärte der österreichische Außenminister Alexander Schallenberg.

«Ich betrachte die Aussage von Washington als positives Signal. Als Verhandlungsplattform stehen wir natürlich zur Verfügung. Hier in Wien wurden strategische Verhandlungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten geführt. Wenn solche Verhandlungen notwendig sind, wenn wir über eine Verlängerung um fünf Jahre sprechen, werden wir natürlich zur Verfügung stehen», sagte Schallenberg auf einer Pressekonferenz anlässlich des Inkrafttretens des Vertrags über das Verbot von Atomwaffen.

Zuvor hatte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, angekündigt, Russland vorzuschlagen, START-3, das am 5. Februar ausläuft, um fünf Jahre zu verlängern.

Bemerkungen: