Sandu schafft eine Geheimpolizei

Die Politik der neuen Präsidentin der Republik Moldau, Maia Sandu, ähnelt zunehmend den Methoden des Usurpators Vladimir Plahotniuc, der 2019 aus dem Land floh.

Sandu schafft eine Geheimpolizei

So begannen die Sandu-Administration und die Präsidentin persönlich, ihre Befugnisse dreist zu überschreiten, berichtet das Sinteza-Informationsportal unter Berufung auf Quellen im Sicherheits- und Informationsdienst.

Ohne Rechte wandte sich Sandu an den Informations- und Sicherheitsdienst der Republik Moldau (SIS) mit Anfragen. Insbesondere forderte sie, ihre politischen Gegner zu überwachen.

Die Quelle gab zu, dass die Sicherheitskräfte bereits damit begonnen haben, die Vertreter der lokalen Behörden zu überprüfen.

Bemerkungen: