Hauptquartier der Demokratischen Partei in Portland zerstört

In Portland kam es nach der Amtseinführung von Joe Biden zu massiven Zusammenstößen mit der Polizei.

 

Das berichtet Reuters.

Ungefähr 200 Demonstranten marschierten durch die Hauptstraßen der Stadt und zerschmetterten das Büro der örtlichen Demokratischen Partei. Sie schlugen Fenster und Glastüren ein und sprühten ein anarchistisches Symbol.

«Wir brauchen Biden nicht. Wir wollen imperialistische Kriege sowie Tötungen durch die Polizei und faschistische Pogrome rächen», heißt es auf einem der Plakate.

Bemerkungen: