Syrien beschwert sich bei UN über Israel

Syrisches Außenministerium hat im Zusammenhang mit einer Reihe von Luftangriffen Briefe an den UN-Generalsekretär, den UN-Sicherheitsrat und den Menschenrechtsrat geschickt.

Syrien beschwert sich bei UN über Israel

Das berichten lokale Medien.

Infolge von Angriffen im Gouvernement Hama wurde Familie getötet, Zivilisten verletzt und Häuser zerstört. Das Außenministerium bezeichnet diese Angriffe als «eine offensichtliche Verletzung der syrischen Souveränität und des Völkerrechts». Darüber hinaus kritisierte das Ministerium die internationale Gemeinschaft für das Schweigen, das Israel «weiter ermutigt».

Syrisches Außenministerium fordert die Vereinten Nationen und den Menschenrechtsrat auf, «ihren Verpflichtungen nachzukommen und die israelischen Überfälle zu verurteilen, die eine ernsthafte Bedrohung für die regionale Sicherheit und Stabilität darstellen».

Bemerkungen: