Russisches Außenministerium kündigte ein «ernstes Gespräch» mit der amerikanischen Botschaft an

Außenministerium Russlands hat der Führung der US-Botschaft in Moskau «ein ernstes Gespräch» versprochen, nachdem ausländische Diplomaten Materialien zur Unterstützung der unkoordinierten Proteste veröffentlicht hatten.

Russisches Außenministerium kündigte ein "ernstes Gespräch" mit der amerikanischen Botschaft an

Das gab russisches Außenministerium bekannt.

Die russische Seite stellte fest, dass es nicht das erste Mal ist, dass die amerikanische Botschaft diplomatische Normen und Regeln missachtet, indem sie im Internet Nachrichten über illegale Aktionen in russischen Städten veröffentlicht.

«Im Wesentlichen geht es darum, gewalttätige Aktionen zu fördern, die scheinheilig als friedlicher Protest deklariert wurden und an denen die Organisatoren sogar Minderjährige zynisch einbeziehen.»

Bemerkungen: