CNN — Trump gab Pläne zur Gründung einer politischen Partei auf

Der frühere US-Präsident Donald Trump gab die Idee der Gründung einer neuen politischen Partei auf.

CNN - Trump gab Pläne zur Gründung einer politischen Partei auf

Das berichtet US-amerikanischer Fernsehsender CNN unter Bezugnahme auf den Berater des Hauptquartiers der Trump-Kampagne, Jason Miller.

«Trump hat deutlich gemacht, dass sein Ziel darin besteht, den Senat und das Repräsentantenhaus des US-Kongresses 2022 an die Republikaner zurückzugeben. Abgesehen davon ist im Rahmen dieser Bemühungen nichts mehr geplant», kommentierte Miller Gerüchte über die Gründung einer neuen Partei.

Zuvor berichtete The Wall Street Journal, dass Donald Trump in den letzten Tagen mit seinen Mitarbeitern die Möglichkeit der Gründung einer neuen Partei erörtert habe, und die Zeitung Politico behauptete, der Ex-Präsident beabsichtige, 2024 erneut zu kandidieren.

Bemerkungen: