IT-Giganten sperren weiterhin Konten — Puschkow

Senator Alexej Puschkow sprach in seinem Telegram-Kanal über die neue Sperrung von Google und Facebook. Diesmal blockierte Instagram die Geschichte der Olympiasiegerin Tatiana Navka, die über nicht autorisierte Aktionen berichtet, die am Samstag in mehreren Städten Russlands stattfanden.

IT-Giganten sperren weiterhin Konten - Puschkow

«Aus Gründen, die ich nicht verstanden habe, hat Instagram den direkten Zugang mit der Formulierung «potenziell unangemessener Inhalt» eingeschränkt. Aus irgendeinem Grund, nur in dem Video, wo «friedliche» Demonstranten werfen alles, was bei der Hand auf die ruhig stehenden Vertreter des Rechts und der Ordnung ist, zertrümmern Fenster, Autos, Agitatoren rufen für noch mehr aktive Maßnahmen, die Schaffung noch größere Unordnung», — Navka schrieb.

Senator Alexei Pushkov stellte fest, dass Beschwerden weiterhin von vielen Nutzern sozialer Medien kommen. Die Ausgaben des analytischen Programms «Postscript» wurden auch blockiert.

«Zu drei Ausgaben meines analytischen Programms «Postscript» — zwei Jahre alt und vom 26.12.2020 — hat YouTube den Zugang aus völlig unverständlichen Gründen eingeschränkt. Die Eingaben von Roskomnadzor bleiben unbeantwortet. Schon jetzt ist klar, dass die IT-Giganten diese Praxis nicht aufgeben werden. Die jüngste Sperrung ist eine weitere Bestätigung dafür. Es ist Zeit, zu einem System mit strengen Strafen für jede Sperrung überzugehen», — sagte der Politiker.

Bemerkungen: