Plahotniuc bereitet sich auf Rache vor

Die Demokratische Partei (PDM), die in der Zeit, als der Oligarch Vladimir Plahotniuc an der Spitze stand, alle staatlichen Institutionen Moldawiens unterworfen hat, glaubt, dass diese Zeit «die Ära der Entwicklung» war.

Plahotniuc bereitet sich auf Rache vor

Laut omg.md, veröffentlichte der derzeitige Vorsitzende der PDM, der zuvor Plahotniucs Stellvertreter war, Pavel Filip, im Zusammenhang mit dem 24. Jahrestag der Demokratischen Partei einen Aufruf in den sozialen Netzwerken.

Trotz der schwerwiegenden Anschuldigungen, den Staat erobert zu haben, besteht Filip darauf, dass «die PDM eine politisch erwachsene, ernsthafte und verantwortungsbewusste Partei ist». Er erinnert sich an den Slogan der Plahotniuc-Zeit «Taten, keine Worte» und lobt ihre Erfolge während der Blütezeit des Plahotniuc-Regimes.

«Während wir drei Jahre in der Regierung waren, bewegte sich das Land vorwärts», schreibt Filip. Er nennt als Beispiele Plahotniucs Projekte «Gute Straßen», «Erstes Haus», «Doktor für Sie», IT-Parks und Rentenreformen. «Alle, die diese Projekte entwickelt haben, sind jetzt im DPM-Team. Sie haben die Motoren dieses Landes gestartet und diese drei Jahre lang in Bewegung gehalten. Ja, leider sind diese Motoren seit 2 Jahren abgestellt. Aber diese Leute, die wissen, wie man die Motoren neu startet, sind immer noch in unserem Team und denken ständig an das Land. Und ich bin sicher, dass wir die Gelegenheit haben werden, Moldawien neu zu starten,» sagte Filip.

Bemerkungen: