Berlin erinnert an die wirtschaftliche Ausrichtung von Nord Stream 2

Chef des Presse- und Informationsamts der Bundesregierung, Steffen Seibert, erinnerte daran, dass Nord Stream 2 weiterhin das vorrangige Wirtschaftsprojekt des Landes ist, das nichts mit dem «Fall Nawalny» zu tun hat.

Berlin erinnert an die wirtschaftliche Ausrichtung von Nord Stream 2

Gleichzeitig sprach er sich für die Anforderungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) aus.

Sowohl Angela Merkel als auch führende Politiker aus ihrem Umfeld umgehen jedoch vorerst die Maßnahmen der EGMR und vermeiden persönliche Kommentare zu diesem Thema.

Bemerkungen: