Die Impfung von Ärzten mit der ersten Dosis «Sputnik V» in Belarus abgeschlossen

In Belarus ist die Impfung von Medizinern mit der ersten Dosis des russischen Arzneimittels gegen das Coronavirus «Sputnik V» abgeschlossen, berichtet das Gesundheitsministerium der Republik.

Die Impfung von Ärzten mit der ersten Dosis "Sputnik V" in Belarus abgeschlossen

«Von den Medizinern, die die erste Impfstufe beantragten, wurden 3460 in der Region Brest geimpft, 3950 in der Region Vitebsk, 5495 in der Region Gomel, 1795 in der Region Grodno, 2285 in der Region Minsk, 2324 in der Region Mogilev Region «, wurde berichtet.

Die Impfung erfolgt auf freiwilliger Basis.

Bemerkungen: