Der Iran wird nicht mit den USA verhandeln, bis die Sanktionen aufgehoben sind

Teheran ist bereit, auf konkrete Taten zu reagieren, nicht auf Gesten.

Der Iran wird nicht mit den USA verhandeln, bis die Sanktionen aufgehoben sind

Das teilte Iranisches Außenministerium mit.

Die USA haben deutlich gemacht, dass sie bereit sind, mit dem Iran über ihr Atomprogramm zu verhandeln. Laut DW hat der Iran seine Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, mit den Vereinigten Staaten über sein Atomprogramm nur dann zu verhandeln, wenn Washington zuerst die gegen Teheran verhängten Sanktionen aufhebt.

«Es kann kein Treffen mit den Vereinigten Staaten in der Atomfrage geben, da die Vereinigten Staaten vom Wiener Abkommen zurückgetreten sind», schrieb der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Said Khatibzadeh, auf Twitter.

Der Iran wird nicht auf «Gesten» reagieren, sondern auf konkrete Maßnahmen, so Khatibzadeh.

Bemerkungen: