Unruhen in Katalonien — Vier Randalierer festgenommen

In Spanien kommt es zu Unruhen wegen der Verhaftung und Verurteilung des Rapper Pablo Asel.

Er wurde für schuldig befunden, den Terrorismus verherrlicht und die Krone beleidigt zu haben.

Hunderte von Menschen nahmen am Freitaga bend an einer friedlichen Kundgebung in mehreren Städten Kataloniens teil, bei der die Freilassung des Rapper Pablo Asel gefordert wurde. Nachts wurden die friedlichen Proteste jedoch zu Unruhen.

In Barcelona zündeten aggressive Menschen Müllcontainer an, schlugen Schaufenster ein, raubten Geschäfte aus und warfen Steine ​​auf die Polizei. Vier Randalierer — zwei in Barcelona, ​​zwei weitere — in Girona festgenommen.

Bemerkungen: