Erdoğan will die Beziehungen mit den Vereinigten Staaten verbessern

Der türkische Präsident sagt, dass die gegenseitigen Interessen mit den Vereinigten Staaten alle Unterschiede überwiegen und fordert eine engere Zusammenarbeit mit der neuen US-Regierung von Präsident Joe Biden.

Erdoğan will die Beziehungen mit den Vereinigten Staaten verbessern

In einer Videobotschaft am späten Samstagabend räumte er ein, dass die türkisch-amerikanischen Beziehungen «ein ernsthafter Test» seien, betonte jedoch, dass ihre strategische Partnerschaft «alle Arten von Schwierigkeiten überwunden» habe.

Erdoğans versöhnlicher Ton folgt seinen scharf formulierten Anschuldigungen, dass die USA kurdische Militante unterstützen, die die USA auch als Terroristen einstufen.

Bemerkungen: