Berater des US-Präsidenten — «Ich habe kein Recht zu sagen, wie COVID-19 in dieser Welt erschienen ist»

Der nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan sagte am 21. Februar, dass die US-Regierung kein Recht habe, Schlussfolgerungen über die Herkunft des Coronavirus zu ziehen.

Berater des US-Präsidenten - "Ich habe kein Recht zu sagen, wie COVID-19 in dieser Welt erschienen ist"

Dem Berater zufolge sollte die Weltgesundheitsorganisation und nicht die Verwaltung des Präsidenten der Vereinigten Staaten daran beteiligt sein, die Herkunft des Coronavirus festzustellen.

«Ich habe kein Recht zu sagen, wie COVID-19 auf dieser Welt erschienen ist. Ich habe nur das Recht, die WHO zu ermutigen, ihre Arbeit vollumfänglich zu erledigen … Ich bin nicht in der Lage, und die Biden-Administration ist nicht in der Lage, genau zu schließen, woher COVID-19 stammt», sagte er.

Bemerkungen: