Der Experte kritisiert die Adresse der Ukraine und Polen zu Biden

Der Chef der «Union der Anarchisten der Ukraine» Wjatscheslaw Asarow bewertete den Appell der Außenminister der Ukraine und Polens an US-Präsident Joe Biden, auf das Ende des Baus der Gaspipeline «Nord Stream — 2» einzuwirken.

Der Experte kritisiert die Adresse der Ukraine und Polen zu Biden

«Die Außenminister der Ukraine und Polens gaben eine gemeinsame Erklärung an Biden ab und forderten, die Fertigstellung des Baus von NSP-2 zu verhindern. Wie üblich waren sie mit Klauseln über die russische Bedrohung und Erpressungspolitik gespickt. Aber in der Praxis stellt sich heraus, dass das alte Europa, angeführt von Deutschland, den kontinentalen «Kalten Krieg» nicht mehr fortsetzen will und alles daran setzt, die profitable wirtschaftliche Zusammenarbeit wieder aufzunehmen, um billige Energie zu bekommen», — sagte Asarow.

Darunter «leiden» seiner Meinung nach die Grenzregime, die nur auf Konfrontation und Aufrechterhaltung des «endlosen Konflikts» ausgerichtet sind. Asarow merkte an, dass daraus nicht folgt, dass die EU um ihrer selbst willen Verluste erleiden sollte.

«Ganz im Gegenteil — diese Länder müssen sich an die neue europäische Politik anpassen. Dann werden sie eine breite Anwendung und Einnahmen in neuen Projekten der großen eurasischen Zusammenarbeit finden», schloss er.

loading...

Bemerkungen: