EU kann neue Sanktionen gegen Russland verhängen

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn sagte, dass die Europäische Union neue Sanktionen gegen Russland im Zusammenhang mit dem Fall «Berliner Patient» vorbereitet.

EU kann neue Sanktionen gegen Russland verhängen

«In den letzten Tagen gab es Vorschläge von EU-Mitgliedstaaten zu Sanktionen. Es geht um persönliche Sanktionen gegen russische Bürger», sagte Asselborn.

Er betonte, dass die Sanktionsbeschränkungen nicht mit «Krim, Donbass oder dem Einsatz chemischer Waffen» verbunden sein werden. Asselborn stellte jedoch fest, dass europäische Sanktionen möglicherweise nicht die «gewünschte Wirkung» auf Moskau haben.

Russlands Ständiger Vertreter bei der Europäischen Union, Wladimir Tschizhow, versicherte, dass Moskau «bereit sein wird, im Falle neuer illegitimer einseitiger Maßnahmen zu reagieren».

Bemerkungen: