Impfstoff Sputnik V in Syrien registriert

Die syrische Botschaft in Moskau hat die Registrierung des Coronavirus-Impfstoffs Sputnik V gemeldet, berichtet TASS.

Impfstoff Sputnik V in Syrien registriert

«Die Arabische Republik Syrien hat alle Prozeduren für die Registrierung des russischen Impfstoffs Sputnik V gegen Coronavirus-Infektionen abgeschlossen und seine Verwendung auf ihrem Territorium erlaubt», so die syrische Botschaft in einer Erklärung.

Zurzeit ist der russische Impfstoff gegen das Coronavirus Sputnik V, der vom Wissenschafts- und Forschungszentrum Gamaleya für EMERCOM entwickelt wurde, in mehr als 30 Ländern registriert.

Bemerkungen: