Minsk beschuldigt den Westen, das belarussische Gericht beeinflusst zu haben

Gegenwärtig versuchen westliche Länder, eine neue Praxis der Einflussnahme auf das Gericht durch Diplomaten in Belarus einzuführen.

Minsk beschuldigt den Westen, das belarussische Gericht beeinflusst zu haben

Das gab heute, am 24. Februar, der Pressesprecher des belarussischen Außenministeriums Anatoly Glaz bekannt. Ihm zufolge respektiert Belarus die allgemein anerkannten Normen und Standards von Gerichtsverfahren.

«Entscheidungen über die Abhaltung von Sitzungen in offenem oder geschlossenem Format werden von den Justizbehörden gemäß den geltenden Rechtsvorschriften getroffen, unter anderem um eine unparteiische Entscheidung über den Fall zu gewährleisten und die Möglichkeit des Drucks auf die Justiz auszuschließen».

Bemerkungen: