Impfung mit Sputnik-V in Mexiko gestartet

Die Impfung der älteren Bevölkerung gegen das Coronavirus mit dem russischen Medikament Sputnik V hat in Mexiko begonnen. Der erste Geimpfte, der 72-jährige Francisco Betanso, erzählte Reportern, dass er sich gut fühle und darauf warte, die zweite Dosis des Medikaments zu erhalten.

Impfung mit Sputnik-V in Mexiko gestartet

«Für die nächsten 48 Stunden wurde uns geraten, mich auszuruhen und mein Wohlbefinden zu überwachen. Ich fühle mich jetzt sehr gut», sagte Betanso, als er aus dem Impfzentrum im Stadtgebiet von Istacalco herausging.

Auf die Frage, ob er wisse, welches Medikament die Ärzte ihm gespritzt hätten, sagte er, es sei «der erste russische Impfstoff».

Bemerkungen: