Paschinjan sagt, er stoppt Straßenkundgebungen und fordert die Opposition auf, Konsultationen zu beginnen

Der armenische Premierminister Nikol Paschinjan, der zusammen mit seinen Anhängern eine Prozession durch die Straßen von Eriwan startete, sagte, er stoppe die Kundgebungen und rief die Opposition auf, Konsultationen zu beginnen.

Paschinjan sagt, er stoppt Straßenkundgebungen und fordert die Opposition auf, Konsultationen zu beginnen

«Wir haben die Position von zehntausenden unserer Unterstützer auf dem Platz der Republik aufgenommen. Ich denke, der Präsident sollte das Dekret über den Rücktritt des Generalstabschefs unterzeichnen oder Onik Gasparyan selbst sollte zurücktreten. Wir stoppen jetzt unsere Kundgebungen und fordern unsere Kollegen von der Opposition auf, das Gleiche zu tun und Konsultationen zu beginnen. Ich gehe jetzt in die Regierung, wo wir eine Reihe von wichtigen Entscheidungen treffen müssen», sagte er.

Bemerkungen: