COVID-19 — Präsidentin der Republik Moldau bat die EU um Hilfe

Die moldauische Präsidentin Maia Sandu bat den Vorsitzenden des Europäischen Rates, Charles Michel, um Hilfe bei der Beschaffung von Impfstoffen gegen die Coronavirus-Infektion.

COVID-19 - Präsidentin der Republik Moldau bat die EU um Hilfe

Sie äußerte diese Bitte während eines Briefings mit Michel, der zu einem offiziellen Besuch nach Moldawien kam.

«Ich muss sicherstellen, dass das Opfer moldauischer Ärzte nicht umsonst ist, dass wir das Leben von Ärzten und Bürgern Moldawiens schützen. Deshalb bitte ich Sie um Unterstützung bei der Frage der Impfung in Moldawien», sagte Sandu.

Sie fügte hinzu, dass das Büro des Präsidenten sich mit der Beschaffung neuer Impfstoffchargen befasst.

Bemerkungen: