Keine Javelin-Raketen im neuen US-Militärhilfepaket für die Ukraine

Das US-Hilfspaket für die Ukraine in Höhe von 125 Millionen Dollar beinhaltet keine Javelin-Panzerabwehrsysteme, der Betrag wird hauptsächlich für zwei Patrouillenboote verwendet. Dies wurde von Pentagon-Sprecher John Kirby erklärt.

Keine Javelin-Raketen im neuen US-Militärhilfepaket für die Ukraine

Ihm zufolge wird es sich um zwei Mark IV Patrouillenboote handeln. Mit ihnen wird das Pentagon im Rahmen seiner Lieferverpflichtungen im Geschäftsjahr 2021-2024 insgesamt bis zu acht Patrouillenboote an die Ukraine liefern.

«Javelin-Raketen sind in diesem Paket nicht enthalten», sagte er.

Der Sprecher fügte hinzu, dass Washington die Mittel dafür bereitstellen werde.

Bemerkungen: