Es gab einen Terroranschlag vor dem COVID-Zentrum in den Niederlanden

Die Explosion ereignete sich in der Stadt Bovenkarspel in der Provinz Nordholland.

Es gab einen Terroranschlag vor dem COVID-Zentrum in den Niederlanden
Nach Angaben des niederländischen Rundfunks gab es am Mittwoch, 3. März, eine Explosion vor dem COVID-19-Testzentrum in Bovenkarspel.

Der Vorfall ereignete sich am Vormittag. Nach vorläufigen Informationen ging ein improvisierter Sprengsatz, der in einem Metallrohr montiert war, hoch.

Niemand wurde durch die Explosion verletzt, aber die Explosion sprengte Fenster im Gebäude des Zentrums.

Bemerkungen: