Hubschrauberabsturz in der Türke — Neun Soldaten getötet

Ein Militärhubschrauber stürzte in der Osttürkei ab, wobei neun Menschen getötet und vier verletzt wurden.

Hubschrauberabsturz in der Türke - Neun Soldaten getötet

Das teilte Türkisches Verteidigungsministerium mit.

Nach Angaben des Ministeriums flog der Hubschrauber um 13:55 Uhr von Bingol nach Tatvan, aber um 14:25 Uhr ging der Kontakt verloren. Danach wurden die entsprechenden Kräfte zur Suche geschickt.

«Neun unserer Kameraden wurden getötet und vier verletzt», heißt es in der Erklärung.

Die Opfer wurden ins Krankenhaus gebracht.

Bemerkungen: