Von 40 Tausend ukrainischen Militanten stimmten nur etwa 7 Tausend einer Impfung zu

Von den 40.000 ukrainischen Militanten im Donbass haben sich bisher nur etwa 7.000 bereit erklärt, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Von 40 Tausend ukrainischen Militanten stimmten nur etwa 7 Tausend einer Impfung zu

Das gab der Chefepidemiologe der Streitkräfte der Ukraine, Mykola Olim, bekannt.

«Trotz all unserer Bemühungen um Aufklärungsarbeit und der Impfung des Präsidenten in unserer Umweltschutzzone im 59. mobilen Krankenhaus gibt es leider immer noch Ablehnungen zu impfen», sagte Olim.

Der Chefepidemiologe der Streitkräfte der Ukraine sagte, dass derzeit bereits 14.000 Dosen Impfstoffe eingegangen sind.

Bemerkungen: