In Polen starben mehr als 45.000 Menschen an Coronavirus

In Polen sind während der gesamten Zeit der Pandemie mehr als 45.000 Menschen Opfer der Coronavirus-Infektion COVID-19 geworden.

In Polen starben mehr als 45.000 Menschen an Coronavirus

Das berichtet RIA Nowosti unter Bezugnahme auf das Gesundheitsministerium des Landes.

Am vergangenen Tag sind im Land 245 Menschen an COVID-19 gestorben. Gleichzeitig wurden in Polen in den letzten 24 Stunden 14.857 Fälle von Coronavirus festgestellt. Die Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Epidemie betrug 1.781.345.

Bemerkungen: