Georgische Opposition kündigte eine Kundgebung an

Die Opposition in Georgien fordert die Freilassung des Abgeordneten, des Vorsitzenden der Partei Vereinte Nationale Bewegung, Nikanor «Nika» Melia, und vorgezogene Parlamentswahlen, andernfalls werden die Gegner der Regierung am 20. März einen groß angelegten Protest abhalten.

Georgische Opposition kündigte eine Kundgebung an

Das teilte Chatia Dekanoidse, Mitglied der oppositionellen Vereinten Nationalen Bewegung mit.

«Wenn Georgischer Traum der Abhaltung vorgezogener Wahlen nicht zustimmt und keine politischen Gefangenen, einschließlich Nika Melia, freigibt, werden wir am 20. März eine sehr große Protestaktion organisieren, die die Reaktion der Bürger Georgiens auf die Tollwut der Behörden sein wird», sagte Dekanoidse.

Bemerkungen: