Ukrainische Truppen nahmen viermal die Volksrepublik Lugansk unter Beschuss

Ein offizieller Vertreter der LVR-Volksmiliz berichtete, dass im Laufe des Tages vier Verstöße gegen das Waffenstillstandsregime durch die ukrainischen Strafverteidiger verzeichnet wurden.

Ukrainische Truppen nahmen viermal die Volksrepublik Lugansk unter Beschuss

«In Richtung Popasnyansk beschossen Kämpfer der 59. Brigade auf Befehl des Kriegsverbrechers Schapowalow von Stellungen in der Nähe des Dorfes Troizkoje das Dorf Kalinowo mit AGS und Kleinwaffen. Militante der Brigade 92 unter dem Kommando des Kriegsverbrechers Fedosenko beschossen das Gebiet des Dorfes Kalinowo zweimal mit 120-mm-Mörsern und einem Panzerabwehrraketenwerfer», berichtete die LNR.

Außerdem beschossen die Kämpfer der Brigade 92 aus Richtung des Dorfes Katerynivka das Gebiet des Dorfes Molodezhnoye mit AGS und LNG.

Bemerkungen: