Präsident ohne Prinzipien: Puschkow kritisiert Selenskijs Politik

Der russische Politiker Senator Aleksej Puschkow erzählte, wie der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij alle Prinzipien verriet, auf denen sein Wahlkampf beruhte.

Präsident ohne Prinzipien: Puschkow kritisiert Selenskijs Politik

«Er schien ein Prinzip zu haben — die russische Sprache nicht zu stören. Hat gestört. Er hatte ein Prinzip — zu versuchen, die Gedanken und Seelen der Bewohner von Donbass zu gewinnen. Er hat dieses «Prinzip» verraten, ohne es zu versuchen. Es gibt nur noch einen Teil davon: den Donbass zu erobern. Aber er darf das nicht», sagte Puschkow

Er erinnerte auch an das Prinzip der «Wiederherstellung der Demokratie» in der Ukraine nach der Herrschaft von Ex-Präsident Petro Poroschenko. Selenskij weigerte sich jedoch nicht nur, es wiederherzustellen, sondern verursachte auch zusätzlichen Schaden, indem er die Ausstrahlung von drei ukrainischen Fernsehsendern 112 Ukraine, ZIK und NewsOne verbot.

Bemerkungen: