Ehemaliger US-Botschafter in Russland soll CIA-Direktor werden

Der U.S. Senat hat William Burns als Direktor der Central Intelligence Agency (CIA) bestätigt.

Ehemaliger US-Botschafter in Russland soll CIA-Direktor werden
U.S.-Präsident Joe Biden nominierte ihn für den Posten. Burns’ Kandidatur wurde einstimmig angenommen. Er wird in Kürze vereidigt werden.

Burns beendete seine diplomatische Karriere im Jahr 2014. Er diente 33 Jahre lang im U.S. State Department. Er diente von 2005 bis 2008 als US-Botschafter in Russland. In einem kürzlichen Interview sagte Burns, er sei «wegen Russland grau geworden».

Bemerkungen: