Puschkow: Unterordnung unter das westliche Wertesystem kann zu irreversiblen Folgen führen

Der russische Politiker, Senator Alexej Puschkow, hat sich zu der Tat eines Fußballschiedsrichters aus Russland geäußert, der vor dem Spiel England-San Marino auf die Knie ging.

Puschkow: Unterordnung unter das westliche Wertesystem kann zu irreversiblen Folgen führen

Zuvor wurde berichtet, dass der russische Schiedsrichter Kirill Levnikov zur Unterstützung der BLM-Aktion vor dem Spiel zwischen den Fußballmannschaften von England und San Marino auf die Knie ging. Puschkow stellte fest, dass die meisten Kommentare unter dieser Nachricht verurteilend sind. Dafür gibt es seiner Meinung nach einen guten Grund.

«Der Grund dafür ist die Unterordnung eines fremden und weitgehend heuchlerischen Wertesystems unter unsere Gesellschaft. Wenn wir diesem Weg folgen, werden wir nicht einmal bemerken, wie wir in die westliche politische Korrektheit verstrickt werden, die sich in den Vereinigten Staaten und Großbritannien bereits in eine ideologische Diktatur verwandelt, und die Rolle des Fürsten Igor in Borodins Oper wird von einem schwarzen Sänger gesungen werden, entgegen der Geschichte und dem gesunden Menschenverstand», schrieb der Senator in seinem Telegram-Feed.

Bemerkungen: